Matti Oehl wurde in Hoyerswerda geboren. Seinen ersten musikalischen Unterricht bekam er im Alter von 6 Jahren, später folgte eine klassische Ausbildung auf der Klarinette. In der Band seines Vaters hatte er ersten Kontakt zur Improvisation. Seit dem 14. Lebensjahr spielt er Saxophon, mit 17 fasste er den Entschluss Musik zu studieren. In Dresden gründete sich seine erste eigene Band, das "Quartet No. 2" , mit der er an der 7. Bundesbegegnung "Jugend jazzt" 2009 teilnahm und mehrere Preise gewann. Im Oktober 2009 begann er sein Studium an der HfM Dresden bei Prof. Finn Wiesner, von 2010 bis 2015 studierte er Jazzsaxophon an der HMT Leipzig bei Prof. Johannes Enders und Prof. Michael Wollny. Seit dem Studienabschluss ist er als freiberuflicher Musiker und Pädagoge tätig und spielt mit seinen Projekten zahlreiche Konzerte im In- und Ausland.

 Mit der Band Trio.Diktion gewann er 2014 den Jazznachwuchspreis der Stadt Leipzig und belegte den 2. Platz beim Jungen Münchner Jazzpreis 2016.

Sein erstes Album als Bandleader ("Ornament") erschien im November 2016 beim Schweizer Label Unit Records, Trio.Diktion veröffentlichten 2017 bereits ihr zweites Album "Serenade".

 

--------

 

english

 

Matti Oehl was born in Hoyerswerda, Germany. He had his first music lessons in the age of 6, later he decided to take classical studies on the clarinet. His first contact with improvisation was in his father's band where he also started playing the saxophone at around 14 years old. Some years later, he wanted to become a professional musician and registered at the music university in Dresden. He had successes with his first band "Quartet No. 2" at national  jazz competitions in 2009. One year later, he decided to change university and started studying under Johannes Enders at HMT Leipzig. Finishing 2015, Matti Oehl is now a freelance musician based in Leipzig, playing with various groups concerts at national and international venues.

His first album as a band leader, Ornament, was published on Unit Records in 2016. "Trio.Diktion", a jazz quartet inspired by classical music, released their second album, Serenade, in 2017.